Fürth. In wenigen Tagen ist es soweit: Die Adventszeit beginnt. Vieles kann in diesem Jahr corona-bedingt leider nicht so stattfinden wie gewohnt: Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, Adventsfeiern und -konzerte müssen ausfallen.

Das gilt leider auch für die  kleine Nikolausfeier vor der evangelischen Kirche in Fürth, die dort am 4. Dezember um 17 Uhr stattfinden sollte. Ein sechsköpfiges Team hatte bereits gemeinsam mit Pfarrerin Nina Nicklas-Bergmann ein kleines Programm ausgearbeitet und sich darauf gefreut, Kinder und Jugendliche mit ihren Familien zu begrüßen.

Die Nikolausfeier sollte im Rahmen des vor allem digital geplanten lebendigen Adventskalenders stattfinden, den Nicole Metzger und Katja Folk vom Evangelischen Dekanat Bergstraße initiiert haben.

Dieses Angebot, das auf der Homepage des Dekanats (https://dekanat-bergstrasse.ekhn.de/startseite.html) zu finden ist, soll Kindern und Familien helfen, die Adventszeit zu gestalten und das Warten zu verkürzen, wenn denn schon in diesem Jahr so viel andere ausfallen muss.